Slideshow

FÜR AUTORINNEN

Die Publikation im fteval Journal ist kostenfrei für die AutorInnen. Jeder publizierte Artikel erhält einen DOI via crossref und wird im fteval Repository archiviert. Falls nicht anders vereinbart, werden alle Beiträge als CC-BY 4.0 international lizenziert. Die AutorInnen behalten das Copyright ohne Einschränkungen, es muss aber im Falle eines Reprints kenntlich gemacht werden, dass die Erstpublikation im fteval Journal erfolgt ist.

 

ForscherInnen sowie VertreterInnen aus der Forschungs- und Technologiepolitik sowie aus der Forschungs- und Technologieverwaltung sind eingeladen, schriftliche Beiträge („papers“) per Mail an die Herausgeber des fteval Journal for Research and Technology Policy Evaluation zu schicken (office@fteval.at). Die Beiträge können entweder in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden und werden – im Falle einer positiven Bewertung – auch in der übermittelten Sprache veröffentlicht.

 

Alle Beiträge werden einem editorial review unterzogen. Das Editorial Board des fteval Journal for Research and Technology Policy besteht aus:

  • Rebecca Allinson, Technopolis Group | UK
  • Balázs Borsi, ESSCA School of Management
  • Elke Dall, Zentrum für Soziale Innovation
    Michael Dinges, Austrian Institute of Technology
  • Leonid Gokhberg, National Research University Higher School of Economics
  • Wolfgang Polt, Joanneum Research
  • Falk Reckling, FWF
  • Andreas Reinstaller, WIFO
  • Klaus Schuch (chief editor), fteval
  • Michael Stampfer, WWTF
  • Lena Tsipouri, National and Kapodistrian University of Athens

 

Allgemeine Informationen für interessierte AutorInnen finden Sie hier [PDF].

Für Fragen zum Journal kontaktieren Sie uns gerne unter office@fteval.at

 

Details zum aktuellen Call for Papers finden Sie hier: https://fteval.at/content/home/journal/aktuelles/

Abonniere unseren Newsletter
News:
25 Jahre Plattform fteval - W...
25 Jahre zur Verbesserung der Forschungspolitik. Feiern Sie mit! 

mehr>>


IEA Meeting: Evaluating the i...
Diskussionveranstaltung über die Rolle von Evaluation in der Energiewe... 

mehr>>


 Online Veranstaltung zu Ökono...
Was können ökonometrische Methoden in der Evaluierung - was können sie... 

mehr>>



Veranstaltungen:
Veranstaltung zu Ökonometrie ...

mehr>>


REvaluation Conference 2021

mehr>>


fteval Tagung "Verbindlichkei...

mehr>>



Hinweise
IEA Meeting: Evaluating the i...
 

mehr


EES’s Online Conference - reg...
European Evaluation Society (EES): Late registration for EES’s Online ... 

mehr


STI 2021 - 25th International...
After not having been able to meet for the STI2020 we are glad that th... 

mehr


Login
Kontakt
de
en
 
Journal>Für AutorInnen>
FÜR AUTORINNEN


Die Publikation im fteval Journal ist kostenfrei für die AutorInnen. Jeder publizierte Artikel erhält einen DOI via crossref und wird im fteval Repository archiviert. Falls nicht anders vereinbart, werden alle Beiträge als CC-BY 4.0 international lizenziert. Die AutorInnen behalten das Copyright ohne Einschränkungen, es muss aber im Falle eines Reprints kenntlich gemacht werden, dass die Erstpublikation im fteval Journal erfolgt ist.

 

ForscherInnen sowie VertreterInnen aus der Forschungs- und Technologiepolitik sowie aus der Forschungs- und Technologieverwaltung sind eingeladen, schriftliche Beiträge („papers“) per Mail an die Herausgeber des fteval Journal for Research and Technology Policy Evaluation zu schicken (office@fteval.at). Die Beiträge können entweder in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden und werden – im Falle einer positiven Bewertung – auch in der übermittelten Sprache veröffentlicht.

 

Alle Beiträge werden einem editorial review unterzogen. Das Editorial Board des fteval Journal for Research and Technology Policy besteht aus:

  • Rebecca Allinson, Technopolis Group | UK
  • Balázs Borsi, ESSCA School of Management
  • Elke Dall, Zentrum für Soziale Innovation
    Michael Dinges, Austrian Institute of Technology
  • Leonid Gokhberg, National Research University Higher School of Economics
  • Wolfgang Polt, Joanneum Research
  • Falk Reckling, FWF
  • Andreas Reinstaller, WIFO
  • Klaus Schuch (chief editor), fteval
  • Michael Stampfer, WWTF
  • Lena Tsipouri, National and Kapodistrian University of Athens

 

Allgemeine Informationen für interessierte AutorInnen finden Sie hier [PDF].

Für Fragen zum Journal kontaktieren Sie uns gerne unter office@fteval.at

 

Details zum aktuellen Call for Papers finden Sie hier: https://fteval.at/content/home/journal/aktuelles/

© fteval 2015 Alle Rechte vorbehalten